Keine Browserunterstützung

Ihr Browser wird nicht unterstützt

Risotto mit Sardellen und Petersilienöl (Für 4 Personen)

Zutaten

  • 1 Gläsli Sardellenfilets, in Öl (55 g Abtropfgewicht)
  • 1 Zitrone, Abrieb und etwas Saft
  • 1 Zwiebel
  • 1-2 Knoblauchzehen
  • 9 dl Gemüsebouillon
  • 2 EL Olivenöl
  • 2 EL Butter
  • 220 g Risotto-Reis
  • 1 dl trockener Weisswein
  • 50 g Mascarpone
  • 20 g kalte Butter
  • 2 EL Grana Padano oder Parmesan, fein gerieben
  • Salz und Pfeffer
  • 1/2 Bund Petersilie
  • 4–5 EL neutrales Öl

Zubereitung

  • Sardellenfilets in einem Sieb abtropfen lassen, 4 Filets beiseite legen. Restliche Sardellen mit 1-2 EL Wasser pürieren. Zitronenabrieb und etwas Zitronensaft mit den Sardellen mischen und mit einer Prise Zucker abschmecken
  • Zwiebeln und Knoblauch schälen und fein würfeln
  • Bouillon in einem Topf aufkochen
  • Öl und Butter in einem Topf erhitzen, Zwiebeln und Knoblauch darin glasig dünsten
  • Reis beigeben und 1 Minute andünsten. Mit Weisswein ablöschen und einkochen lassen
  • Mit heisser Bouillon aufgiessen, so dass der Reis knapp bedeckt ist. Bei ständigem Rühren ca. 18-20 Minuten garen. Dabei nach und nach heisse Bouillon zugeben
  • Risotto vom Herd nehmen. Mascarpone, Butter und Grana Padano unterrühren und mit Salz, Pfeffer und einer Prise Zucker abschmecken
  • Für das Petersilienöl die Petersilie mit dem Öl pürieren
  • Risotto auf die Teller verteilen, etwas Zitronen-Sardellen-Mischung darauf geben und Petersilienöl darüber träufeln
  • Restliche Sardellenfilets zusammenrollen und je eine Rolle auf dem Risotto anrichten