Keine Browserunterstützung

Ihr Browser wird nicht unterstützt

Rehkeule mit Pilzsauce und Eierspätzli

Zutaten

  • 20 g getrocknete Steinpilze
  • 2 Schalotten
  • 1 Stück Butter
  • 200 g Champignons
  • 2,5 dl Vollrahm
  • 2 EL Rapsöl
  • 2 Handvoll Trauben, kernenlos
  • Salz, Pfeffer

Zutaten Rehkeule

  • 1 Stück Rehkeule (1 kg, z.B. aus der Oberschale)
  • Salz, Pfeffer
  • 3 EL Rapsöl
  • 5 Stiele Thymian
  • 2 Knoblauchzehen, angedrückt
  • 1 Pack Eierspätzli
  • 2 EL Butter

Zubereitung Rehkeule

  • Ofen auf 170 ° C (Umluft) vorwärmen.
  • Rehkeule mit Salz und Pfeffer würzen. Öl in einer Pfanne erhitzen und Fleisch darin von allen Seiten bei starker Hitze anbraten.
  • Fleisch auf ein Stück doppelt gefaltete Alufolie setzen, Thymian und Knoblauch beigeben und im vorgeheizten Ofen auf der untersten Schiene ca. 20 Minuten garen.
  • Fleisch aus dem Ofen nehmen und ganz in Alufolie gewickelt 5 Minuten ruhen lassen

Zubereitung Pilzsauce

  • Steinpilze 15 Minuten in lauwarmes Wasser einlegen, abgiessen und Wasser dabei auffangen
  • Schalotten schälen und fein würfeln
  • Champignons putzen und je nach Grösse vierteln oder sechsteln
  • Butter in einem Topf zerlassen und Schalotten darin anziehen
  • Champignons beigeben und kurz mitdünsten
  • Steinpilze beigeben und 1-2 Minuten mitbraten
  • Mit Salz und Pfeffer würzen
  • Mit Steinpilzwasser ablöschen, Rahm beigeben, Hitze reduzieren und ca. 20 Minuten cremig einköcheln lassen
  • Kurz vor dem Servieren die Traubenhälfte in die Sauce geben und warm werden lassen
  • Butter in einer Bratpfanne zerlassen und Spätzli darin anbraten
  • Fleisch in Scheiben schneiden und mit der Pilzsauce und den Eierspätzli servieren